Materialien und Rohstoffe

Rohstoffe für unsere Naturmatratzen und Bio-Bettwäsche

100% reine und geprüfte Naturmaterialien

 

In der Textilwerkstatt Obermühle werden  vor allem Naturmaterialien  aus dem Waldviertel verarbeitet, wie Schafwolle, Dinkelspelzen und Hanf.

Um aber auch bei importierten Materialien wie Kokos und Latex für die beste Qualität zu bürgen, reisten wir 1993 nach Asien und importieren diese Materialien seither von dort.

 

  • Reine Österreichische Schafwolle, schonend gewaschen und gekämmt, reguliert die Temperatur und schafft ein angenehmes  Schlafklima. Auf Wunsch verwenden wir auch andere Naturfasern wie Hanf oder Baumwolle. 
  • Naturkautschuk mit Luft aufgeschäumt gibt der Matratze einen angenehm weichen und dauerhaft elastischen Kern. Durch die offenporige Struktur kann die Luft ungehindert in der-Matratze zirkulieren.
  • Kokosfasern, getränkt mit Naturkautschuk, ergeben einen festeren, aber doch elastischen und atmungsaktiven Kern.
     

Naturfaser - Stoffe

 

Alle unsere Naturfaser Stoffe sind entweder roh (direkt vom Webstuhl), oder gewaschen und mechanisch ausgerüstet (sanforisiert). Dies senkt den Restschrumpfwert und optimiert Griff und Fall des Stoffes. Bleichungen werden mit der sogenannten Sauerstoffbleiche (Wasserstoff - Peroxyd) durchgeführt.

 

Nicht verwendet werden:
Weichspüler, Appreturen, Kunstharze oder sonstige Chemikalien, um die Stoffe pflegeleicht oder knitterfrei zu machen. Farbstoffe oder Hilfsstoffe, die Schwermetalle oder AZO - Stoffe enthalten.

 

Ökologisch gesehen unterscheiden wir verschieden hohe Standards:

 

Öko - Tex Standard 100

Dies ist eine Auszeichnung für textile Erzeugnisse, vergeben von der internationalen Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet Textilökologie. Hierbei werden Textilien auf Schadstoffe wie Schwermetalle, Formaldehyd, Pestizide und andere chemische Zusätze geprüft.

 

Je nach Verwendungszweck werden die Textilien in verschiedene Klassen eingeteilt

  •  Klasse I Babybekleidung
  •  Klasse II Bekleidung mit Hautkontakt
  •  Klasse III Bekleidung ohne Hautkontakt
  •  Klasse IV Ausstattungsmaterialien

 

Für alle zu testende Inhaltsstoffe gibt es unterschiedliche Grenzwerte, die nicht überschritten werden dürfen. Öko - Tex Standard 100 ist nicht begrenzt auf Naturfasern, auch Chemiefasern können theoretisch diese Norm erfüllen. Dieser Standard ist für uns nicht streng genug, da die Grenzwerte für Matratzen und Bettwaren("Ausstattungsmaterialien")viel zu hoch sind. Deshalb verwenden wir diesen Standard nur als Mindestanforderung für die von uns verwendeten Hilfsstoffe wie Bänder Zipp und Nähgarne. Wir achten darauf, dass die verwendeten Materialien nach Möglichkeit die strengen Richtlinien der Klasse I erfüllen.

 

kbA - IVN Best/GOTS

KbA Textilien sind Naturfaserstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau. Im Unterschied zu herkömmlichen Textilien aus Naturfasern wird bei kbA - Textilien vom Anbau bis zum Endprodukt auf die Einhaltung strengster ökologischer und auch sozialer Richtlinien Wert gelegt.


So ist der Einsatz von Pestiziden beim Anbau untersagt, Düngemittel werden auf ein Minimum begrenzt, der Einsatz von schwerem Erntegerät ist fast ausgeschlossen. Baumwolle z.B. wird per Hand gepflückt. 

Dies alles wird weltweit von verifizierten Kontrollfirmen strengstens geprüft.

 

Ferner dürfen auch keine bedenklichen chemischen Zusätze bei der Veredelung eingesetzt werden, Farbstoffe werden nach strengen ökologischen Gesichtspunkten ausgesucht.


Unsere kbA - Textilien sind kompostierbar und erreichen eine sehr gute Energie - Bilanz. 
Die Schadstoffprüfung erfolgt meist nach den strengen Richtlinien des IVN (= Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft e.V.) zumindest aber nach den Richtlinien des GOTS.

 

Rohstoffe für unsere Naturmatratzen und Bio-Bettwäsche

__________